Erd Lprodukt: Motorenbenzin, Dieselkraftstoff, Schmier L, Asphalt, Entwicklung Der Ottokraftstoffe, Motor L, Heiz L, Kerosin, Schwer Source Wikipedia

ISBN: 9781158959419

Published: August 27th 2011

Paperback

70 pages


Description

Erd Lprodukt: Motorenbenzin, Dieselkraftstoff, Schmier L, Asphalt, Entwicklung Der Ottokraftstoffe, Motor L, Heiz L, Kerosin, Schwer  by  Source Wikipedia

Erd Lprodukt: Motorenbenzin, Dieselkraftstoff, Schmier L, Asphalt, Entwicklung Der Ottokraftstoffe, Motor L, Heiz L, Kerosin, Schwer by Source Wikipedia
August 27th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 70 pages | ISBN: 9781158959419 | 6.66 Mb

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 69. Nicht dargestellt. Kapitel: Motorenbenzin, Dieselkraftstoff, Schmier l, Asphalt, Entwicklung der Ottokraftstoffe, Motor l, Heiz l,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 69. Nicht dargestellt. Kapitel: Motorenbenzin, Dieselkraftstoff, Schmier l, Asphalt, Entwicklung der Ottokraftstoffe, Motor l, Heiz l, Kerosin, Schwer l, AvGas, Bitumen, Paraffin, Winterdiesel, Orimulsion, Petroleum, Transformatoren l, Marinediesel l, Rapsasphalt, RP-1, Mitteldestillat, JP-8, Blend, Zweitakt l, Vaseline, Leichtbenzin, Uhren l, Ballistol, WD-40, Petrolether, Mineral l, Testbenzin, Ammoniumbituminosulfonat, Naphthens ure, Oben l, Naphtha, Pharoline, Pyrolysebenzin, Petrolkoks, Chapopote, Fabrikations l, Masut, Bioheiz l, Mobil 1, Gasohol, Wei l, Vergaserkraftstoff, MIL-L-63460, Brightstock, Fanal, Leicht l.

Auszug: Asphalt bezeichnet eine nat rliche oder technisch hergestellte Mischung aus dem Bindemittel Bitumen und Gesteinsk rnungen, die im Stra enbau f r Fahrbahnbefestigungen, im Hochbau f r Bodenbel ge, im Wasserbau und seltener im Deponiebau zur Abdichtung verwendet wird. Aus technischen und wirtschaftlichen Gr nden sind Asphaltbefestigungen in verschiedenartige Schichten unterteilt.

Hierbei werden Asphalttrag-, Asphaltbinder-, und Asphaltdeckschichten unterschieden. Je nach Dicke und Lage liefern sie ihren Anteil zur Tragf higkeit der Gesamtkonstruktion, sofern alle Schichten zu einem kompakten Bauk rper verbunden sind. Asphalt verh lt sich chemisch nahezu inert (tr ges Reaktionsverhalten) und weist ein thermoplastisches Verhalten auf. Das Wort leitet sich vom altgriechischen sphaltos Asphalt, Erdharz ab, das seinerseits ein negiertes Verbalsubstantiv von sph ll zum Fallen bringen ist.

Dies geht vermutlich darauf zur ck, dass Asphalt urspr nglich als Bindemittel im Mauerbau verwendet wurde, und die Mauern vor dem Umgesto enwerden (Umfallen) sch tzte. Der Baustoff Asphalt wird landl ufig f lschlicherweise mit der Substanz Teer gleichgesetzt. Anders als der Asphalt, dessen Bindemittel Bitumen aus Erd l gewonnen wird, findet das...



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Erd Lprodukt: Motorenbenzin, Dieselkraftstoff, Schmier L, Asphalt, Entwicklung Der Ottokraftstoffe, Motor L, Heiz L, Kerosin, Schwer":


nikefreerun3salecalifornia.com

©2009-2015 | DMCA | Contact us